Besucher
208986

 

 

ohne Rand Logo kk ll farbe RGB 72dpi 26x12cm

 

 

 

Bethel-Briefmarkenbox-300x250

Themenabend

Das Projekt fit für familie bietet zahlreiche Elternkurse und Themenabende im gesamten Gebiet des Kreises Herzogtum Lauenburg an. Die Veranstaltungen werden auf der Homepage www.elternkurse-fff.info laufend aktualisiert.
In den „fff-Themenabenden werden Fragen aufgegriffen, die Eltern bewegen und zu denen Sie sich nähere Informationen wünschen. Erfahrene Referent*innen bieten Vorträge mit einem anschließenden Austausch an.
Folgende Themenabende sind bereits jetzt in Schwarzenbek in Planung:

 

Flaschen pixabayfff-Thementag: PC, Handy, Energydrink, Zigarette & Co. -Suchtrisiken frühzeitig erkennen

Alle Kinder sind neugierig, probieren aus, machen nur mal mit oder testen bewusst ihre Grenzen aus. Wo hört Genuss auf und wo fangen Gewohnheit und Sucht an? Der Übergang ist oft fließend! An diesem Abend  werden aktuelle Trends der Jugendlichen beleuchtet, es geht um legale und illegale Suchtstoffe wie Alkohol, Zigaretten und Cannabis (Kiffen) und Verhaltenssüchte wie Essstörungen, Essgewohnheiten und Medienkonsum (Handy, Tablet, PC). Die Teilnehmer*innen können auch eigene Fragen klären und erfahren, was Sie tun können, wenn Sie sich Sorgen um ihr Kind machen!

Dienstag 11.09.18 / 18.30 - 20 Uhr
Referentin: Petra Schörling (Präventionsfachkraft) Ort: Familienzentrum

 

 

Baby 05fff-Themenvormittag: Vom Säugling zum Kleinkind

Dienstag 14.11.18 / 9.30 - 10.30 Uhr
Referentin: Stephanie Schankin  Ort: Familienzentrum

Der fff-Thementag am 14. November beschäftigt sich mit dem Thema der frühen Bindung und Entwicklung vom Säugling zum Kleinkind. Ein Neugeborenes kann nicht sprechen. Es kann nicht krabbeln, nicht sitzen und hat seine Ausscheidung nicht unter Kontrolle. Neugeborene sind darauf angewiesen, dass ihre Eltern sich um sie kümmern. Doch schon nach zwei Jahren spricht das Kind, es kann selbstständig essen und gehen. Viele brauchen keine Windeln mehr. Was ist in diesen zwei Jahren passiert? Mit den Monaten wird das Baby zum Kleinkind, es will überall dabei sein und macht dann bald alles um sich herum unsicher. Für Eltern ist diese Zeit nicht immer leicht, da die Kleinen in dieser Phase sehr viel Unterstützung brauchen. Entlohnt werden sie, wenn ihr Nachwuchs wieder einen Schritt weiter gekommen ist und etwas Neues dazu gelernt hat. Manchmal ist jedoch auch etwas Geduld gefragt, denn nicht alle Kinder lernen alles gleich schnell, jedes Baby hat sein eigenes Tempo.

Die Dipl. Sozialpädagogin Stephanie Schankin wird am Mittwoch, den 14.11.18  von 10 - 11 Uhr im Evangelischen Familienzentrum St. Elisabeth, Verbrüderungsring 41,  auf die Entwicklungsschritte eingehen und erläutern, wie wichtig die Bindung zu den Eltern ist. Gewünscht ist auch ein gegenseitiger Austausch. Bringen Sie gerne Ihre Kinder mit.

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 04151-892425 oder über Mail im Ev. Familienzentrum St. Elisabeth an.

 

 

fff-fit für familie Themenabend: Elterngeld
Wenn durch die Geburt ihres Kindes die Familie wächst, müssen die Verantwortlichkeiten neu geregelt werden: Wer kümmert sich um das Kind? Wer verdient das Geld? Was bietet der Staat in der "Babyzeit" an gesetzlich geregelter Unterstützung? In dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen zu Elternzeit und Elterngeld, zur Antragstellung, zu benötigten Unterlagen und zum finanziellen Umfang der Leistungen und können weitere Fragen klären.

Montag 28.01.2019 und am Montag 06.01.2019 / 19.00 – 21.00 Uhr 
Montag 07.05.18  19.00 – 21.00 Uhr  
Referentin: Ariane Hesse  Ort: Familienzentrum  

  

ffFragen-Antwortenf-Themenabend: Familienleben heute
Kinder brauchen für ihre Entwicklung zur Selbstständigkeit Freiheiten und auch Grenzen. Doch welche Regeln und Grenzen sind sinnvoll? Muss ich immer konsequent sein oder darf ich auch „elastisch gegenfedern“? Versteht mein Kind mich eigentlich und wie kann ich mein Kind besser verstehen? Wir laden Sie an diesem Abend ein, sich mit dieser Thematik zu beschäftigen. Nach einer Einführung in das Thema gibt es die Möglichkeit für eigene Fragen und einen Austausch.

Donnerstag 07.02.2019  - 19.30 Uhr
Referentin: Meike Franck  und Ira Morgenstern  Ort: Familienzentrum