Besucher
160039

 

 

ohne Rand Logo kk ll farbe RGB 72dpi 26x12cm

 

 

 

Bethel-Briefmarkenbox-300x250

Luther vs. Erasmus - Kampf der Giganten

Erasmus - Luther 2017Nach dem Erfolg der Veranstaltung vom März gibt es im Oktober eine zusätzliche Möglichkeit an diesem Streitgespräch teilzunehmen.

Beide gehörten sie zu den bedeutenden Geistern ihrer Zeit: Martin Luther, der große Reformator, und Erasmus von Rotterdam, Humanist und Gelehrter. Sie prägten unser Bild vom 16.Jahrhundert wie kaum eine andere Gestalt der Renaissance; auf der einen Seite der hochgebildete Feingeist aus den Niederlanden, auf der anderen Seite der wortgewaltige Vulkan aus Wittenberg. Über eine Frage jedoch entzweiten sich die beiden Giganten: Kann der Mensch seinen Weg zur ewigen Verdammnis oder Erlösung durch seinen freien Willen beeinflussen, oder ist es vorherbestimmt, wer zur Hölle, wer in den Himmel fährt? Erasmus verteidigte seine Auffassung in der Schrift „Vom freien Willen“, auf die Luther mit seinem Werk „Vom unfreien Willen“ antwortete. Persönlich getroffen haben sich die beiden Kontrahenten nie. Diese Versäumnis wird nun nachgeholt!

Am Samstag, 7. Oktober 2017 um 19.00 treffen die beiden im Franziskus-Haus in Schwarzenbek aufeinander. Im Rahmen des Lutherjahres lassen die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Schwarzenbek und die Buchhandlung Lesezeit diese spannende Begegnung wahr werden. Seien Sie dabei, wenn Luther (Pastor Andreas Schoer) und Erasmus (Thomas Evers, LeseZeit) ihre Argumente austauschen.

Kantor Markus Götze singt und spielt Lieder Martin Luthers, und die Musikwissenschaftlerin Sarah Baumhof hält einen Vortrag über Luther als Musiker.  Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Im Eintrittspreis von 15 € ist ein Mahl aus dem Rezeptbuch der Katharina Luther enthalten.

Karten sind über die Lesezeit zu erwerben.