Besucher
215780

 

 

ohne Rand Logo kk ll farbe RGB 72dpi 26x12cm

 

 

 

Bethel-Briefmarkenbox-300x250

Archiv

Freunde finden auf den Kinderfreizeiten

Gleich zwei Freizeiten locken uns, in den Sommermonaten in die Welt zu reisen. Auf den Freizeiten werden wir gemeinsam Neues entdecken. Wir haben Zeit zum Singen, Spielen, kreativ sein, über Gott und die Welt sprechen und biblische Geschichten hören und erleben.

Ob Vertrauen sich lohnt?    - Start 05.03.2018

Manchmal lohnt sich der Einsatz von Vertraen. Wir können mutig Neues riskieren.
Ein anderes Mal machen wir die Erfahrung, dass unser Vertrauen womöglich enttäuscht wird.

An vier Montagen wollen wir anhand der Abraham- Geschichte das Geheimnis des Vertrauens buchstabieren und eine Spur suchen, der wir in unserem Leben nachgehen können.


„Echt jetzt“
lautet das Motto des kommenden Heaven Festivals.
Dieses Motto ist eine Chance, sich neu mit einer Welt auseinanderzusetzen, in welcher sich angesichts einer wahren Informationsflut bis hin zu Fake-News immer häufiger die Frage stellt, was heutzutage noch wirklich glaubwürdig ist.

Das Festival ist ein Mitmach-Festival von Jugendlichen für Jugendliche, d.h. ehrenamtlich Mitwirkende übernehmen organisatorische Aufgaben und arbeiten mit beim Programm. Daneben aber haben sie auch die Gelegenheit, zeitweise an den Angeboten teilzunehmen. 

Neugierig geworden?

Kein Problem ab April 2018 startet die TeamerCard- Ausbildung auch bei uns in der Region.
Gemeinsam mit Jugendlichen aus Büchen werden wir an 4 Terminen lernen Gruppen zu leiten, Verantwortung zu übernehmen und auch unsere Grenzen auszutesten. Außerdem hilft die Teamer- Ausbildung auch in anderen Bereichen vorranzukommen.
Welche das sind? Finden wir es gemeinsam heraus! Infos und Anmeldungen erhaltet ihr im Gemeindebüro, dem Jugendbüro oder über unsere Homepage.

"Traurig bin ich schon"

sagt Christiane Klinge, seit 2009 Pastorin in Schwarzenbek. Am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, wird sie um 10 Uhr in der St.-Franziskus-Kirche von Pröpstin Frauke Eiben verabschiedet. Anschließend findet im Franziskus-Haus ein Empfang statt, zu dem alle herzlich eingeladen sind.
Die 58-Jährige bleibt dem Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg aber erhalten: „Ich wechsele meine Position, da ich auf meiner künftigen Stelle im Kirchenkreis meinen Kräften eher entsprechend arbeiten kann“.