Besucher
166070

 

 

ohne Rand Logo kk ll farbe RGB 72dpi 26x12cm

 

 

 

Bethel-Briefmarkenbox-300x250

Die St.-Franziskus-Kantorei probt

Messias2 2016Sänger und Sängerinnen gesucht

Das Jahr 2016 hatte für die St.-Franziskus-Kantorei seinen Höhepunkt in der sehr gelungenen Aufführung von „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel am 4. Advent. Dafür möchte ich mich bei allen Sängerinnen und Sängern noch einmal an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Die Kantorei, die vier Solisten und das Orchester Sinfonietta Lübeck haben in dem zweistündigen Konzert die ersten beiden Teile des Oratoriums in der voll besetzten St.-Franziskus-Kirche virtuos präsentiert.
Für dieses Jahr 2017 ist unter anderem die Fortsetzung von Händels „Der Messias“ mit dem abschließenden dritten Teil geplant.Der Text dieses Werkes setzt sich aus verschiedenen Bibeltexten zusammen und behandelt das gesamte Kirchenjahr: Advent, Weihnachten, Passion, Auferstehung und ewiges Leben. Im dritten Teil ist das Thema „Auferstehung und ewiges Leben“. Außerdem stehen zwei besondere Kantaten von Felix Mendelssohn Bartholdy auf dem Programm: Der 42. Psalm „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“ für Sopran-Solo, vierstimmigen Chor und sinfonisch besetztes Orchester sowie die Choralkantate „Verleih uns Frieden gnädiglich“. Die Uraufführung der ersten Fassung der Kantate „Wie der Hirsch schreit“ fand am 1. Januar 1838 im Leipziger Gewandhaus statt. Im Frühjahr des gleichen Jahres folgte die überarbeitete, endgültige Fassung. Die Psalmkantate wurde zu Lebzeiten des Komponisten häufig aufgeführt und auch vom selbstkritischen Mendelssohn als eine seiner besten Kirchenkompositionen eingeschätzt. Beide Werke verwenden Texte in der Übersetzung Martin Luthers. Die dritte Komponente des Konzertprogramms bildet das Requiem von Gabriel Fauré in der groß besetzten sinfonischen Fassung von 1900.

Messias1 2016Die Aufführung ist für Sonntag, 19. November diesen Jahres mit Beginn um 18 Uhr unter der Leitung von Kantor Markus Götze in der St.-Franziskus-Kirche in Schwarzenbek geplant.  


Sängerinnen und Sänger, die Zeit und Lust haben, dieses Konzertprogramm zum Ende des Kirchenjahres mitzusingen, sind herzlich willkommen!
Voraussetzung für das Mitsingen in der St.-Franziskus-Kantorei ist ein regelmäßiger Probenbesuch.
Vorteilhaft für das Erlernen der Werke sind Chorerfahrung und Notenkenntnisse.


Die St.-Franziskus-Kantorei probt mittwochs von 19.30 Uhr – 21.30 Uhr im Großen Saal des Franziskus-Hauses.
Bei Interesse melden Sie sich gerne bei:
Kantor Markus Götze
Tel.: 04151 / 89 23 17 oder 86 84 28
E-Mail: