Besucher
204861

 

 

ohne Rand Logo kk ll farbe RGB 72dpi 26x12cm

 

 

 

Bethel-Briefmarkenbox-300x250

Stellenangebote

 

 

 

 

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek sucht für ihre Kindertagesstätte Elisabeth zum

per sofort
eine/n Erzieher/in
als Elternzeitvertretung mit 39 Wochenstunden
schwerpunktmäßig für den Hort- aber auch für den Elementarbereich.

 

Wir sind zwei fröhliche, lebhafte, kreative und sportlich begeisterte – kurz: einfach zwei liebenswerte Gruppen, die Verstärkung brauchen!
 
Wir freuen uns über
• einen Abschluss als anerkannte/r Erzieher/in
• eine/n teamfähige/n Mitarbeiter/in
• die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche
• Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption und der ständigen Fortschreibung des Qualitätsmanagementhandbuches
 
Wir bieten Ihnen
• ein aufgeschlossenes, motiviertes und qualifiziertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
• eine moderne, gut ausgestattete Einrichtung
• einen Arbeitsplatz mit  5 Fortbildungstagen im Kalenderjahr und zusätzlich 2 Teamfortbildungstagen
• Freistellung und Kostenübernahme für die Theologisch-Religionspädagogische Grundqualifizierung (TRG-Fortbildung)
• Regelmäßige Teambesprechungen mit Raum zum fachlichen Austausch
• Fachberatung, Supervision und Coaching
• unterstützende kollegiale Netzwerke 
• Verfügungszeit zur Planung und Reflexion der pädagogischen Arbeit
• Leistungsgerechte Vergütung nach KAT mit den üblichen Sozialleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld
• betriebliche Altersvorsorge
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese senden Sie bitte bis zum 05.10.2018 an die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek, Markt 5 b in 21493 Schwarzenbek oder per Mail an: .  
Weitere Auskünfte erteilt Frau Bethien (Kita St. Elisabeth, 04151 – 892411). 
 
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten und/oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.